Sonntag, 25. Juli 2010

Anke: Welches Datum ...

...haben wir eigentlich heute? Seit Jahren will ich einen Kalender gestalten. Endlich habe ich ein Minibook gefunden, das mir die Inspiration zu diesem geliefert hat. Das Datum wird mit einem Schiebefenster angezeigt und seitlich kann eine Karte für wichtige Daten herausgezogen werden. Das Fenster sitzt auf einem Kunststoffstreifen und wird verschoben um das richtige Datum zu umrahmen. Es sind zwar erst 4 Seiten fertig, aber diese gefallen mir so gut, dass ich sie mit Euch schon jetzt teilen möchte. Und wenn er dann mal fertig ist, vergesse ich hoffentlich keine Geburtstage mehr. (schäm)


Materialliste: Minibook Double Page von 7Gypsies; Cardstock: Bazzill; Motivpapier und Alphabet: Nature's Poetry von Dream Street Papers; Blumen: Prima ; Brads, Knöpfe und Metallteile: Scrapbookheaven


Liebe Grüße
Anke


Kommentare:

  1. was für eine tolle idee, und vor allen dingen immerwährend. bin gespannt auf die weiteren seiten

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anke,

    gute Idee. Macht Lust auf nachbasteln und es kommen einem automatisch auch schon wieder andere gute Ideen für so einen immerwährenden Kalender - supergut.
    Füll' Dich geknuddelt von
    mariechen

    AntwortenLöschen
  3. Hi Anke,

    ich kann mich den anderen nur anschließen: Ganz süß. Ich hab seit langem einen immerwährenden Geburtstagskalender in der Schublade, der noch fertig gemacht werden will, aber deine Version ist noch viel praktischer, da sie auch so als Kalender funktioniert. Super! An dieser Stelle auch noch vielen Dank für die lieben Kommentare. Ich bin leider etwas spät damit eingestiegen und hab mir jetzt erst so richtig die Zeit genommen, alles zu lesen und selbst mal was zu verfassen. Das wird jetzt anders, versprochen :-)
    Liebe Grüße
    Jaqueline

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Kalender sieht super aus! Ich finde es ganz klasse, wie du die Buchstaben aus Metall und Chipboard verwendet hast.

    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Anke, du zeigst uns hoffentlich auch die nächsten Seiten, gell? Die Idee mit der Karte zum seitlichen heraus nehmen finde ich super.

    Viele Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...