Dienstag, 5. Oktober 2010

Yvonne: Wenn einer eine Reise tut, ...

... dann kann er was erzählen. Von der Serie Great Escape hatte ich noch zwei schöne Papiere hier liegen. Bei der Die-Cut Map und der passenden Folie wusste ich sofort, dass ich hier Fotos eines Städtetrips verscrappe. 


Nicht immer braucht ein Layout ein Journaling. Bei meinem zweiten Layout wollte ich aber unbedingt ein paar Zeilen schreiben, die nicht für jeden gleich sichtbar sind. Da bietet sich ein verstecktes Journaling an, dass ich hierbei in dem süßen kleinen Umschlag verstaut habe.
 



Material: Papiere, Folie, Buchstaben: Great Escape von Making Memories, Cardstock: Bazzill, Großer Chipboard Buchstabe: DLSH Chipboard, kleine Buchstaben: Dream Street Papers, Flowers: Prima, kleiner Umschlag: Scrap-A-Lopes, Knöpfe: scrapbookheaven
 
 
Viele Grüße
Yvonne

Kommentare:

  1. Hallo Yvonne,

    wie immer, bin ich von deiner Großseitengestaltung begeistert. Ich bin mit soviel Platz meistens überfordert. Das hast du echt gut drauf.
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hi Yvonne,

    das hast du wieder super schön gestaltet. Vor allem den Buchstaben hast du sehr tricky eingesetzt :-). Ganz süß!

    Liebe Grüße

    Jaqueline

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...