Montag, 17. Januar 2011

Esther: Ein kleines ...

.... Geldgeschenk, wenn es mal schnell gehen muss. Man muss lediglich mit einer rechteckigen Spellbinder-Stanze, hier habe ich Mega Curved Rectangles verwendet, die größte Stanze mit Kraft-Cardstock und die nächst kleinere Stanze mit einem Motivpapier ausstanzen. Der Kraft-Cardstock erhält dann in der Mitte eine Rücken, der in etwa einen halben Zentimeter breit ist. Das Motivpapier habe ich zuerst mit Distress Ink - Walnut Stain distressed und danach entsprechend der Falzung des größeren Teiles in drei Stücke geteilt. Bevor man es aufklebt habe ich die Vorderseite noch verziert. Jetzt nur noch den Kaugummi innen auf die eine Seite, den Geldschein (wie ein Geschenk eingeschnürt) auf die anderes Seite und mit einem Magnetverschluss hält dann alles gut zusammen.
Auch wenn Weihnachte ja gerade rum ist, mit den passenden Motivpapieren ist diese Art der Verpackung denkbar zu jeder Gelegenheit.

 

MATERIALLISTE: Stanze: Spellbinders Mega Curved Rectangles, Cardstock - Kraft, Motivpapier: Fruitcake Gingerbread von Basic Grey, Stempelfarbe: Distress Ink Walnut Stain, Knopf, Kordel & Stempel: privat
 
Vielen Dank fürs Anschauen!
Esther


Kommentare:

  1. Hallo Esther,
    coole Idee. Muss ich mir merken.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du kleines humpellinchen...

    sehr schön. Mehr als nur eine Karte, trotzdem nicht sehr aufwendig. Einfach genial und schön durch die Form allein schon - wie ein kleines Buch. Werd' ich dir mal "abgucken".

    Liebe Grüße
    Mariechen

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...