Donnerstag, 30. Juni 2011

Maria: Die Zettelwirtschaft meines Sohnes ...

... ist unvorstellbar - überall fliegen Zettel rum. So auch in der Küche. Bastian isst und kocht gerne und sammelt Rezepte. Also dachten wir: da muss eine Box her, in die man die Zettel einfach nur reinlegen kann, denn die Rezepte in ein Buch zu übertragen – geht nicht, nicht bei Bastian. So ist diese Box entstanden und wir hatten ein schönes Geschenk zu seinem Geburtstag. Bei diesem Objekt hat Andy viel mitgebastelt weil er die Idee gut fand.
Die Box ist aus Graupappe, die wir mit Kripspapier bezogen haben. Den Müslilöffel (Griff ) hat Andy mit Autolack gesprüht und Löcher zum befestigen rein gebohrt.
Die Klappe wird von Magneten gehalten. Die Basis für die Innenfächer sind kraftfarbene Briefumschläge. Alles andere ergab sich fast von alleine durch das schöne Papier von Teresa Collins.














Material: Motivpapier: Teresa Collins – Haute Cuisine - Graupappe - Kripspapier - Brads und Bändchen von Scrapbookheaven - Umschläge und Bilder: privat

Ich hoffe es gefällt Euch
Mariechen

Kommentare:

  1. Wow, eine super coole Idee und ein phantastische Umsetzung *respekt
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  2. Finde die Idee genial. Jetzt herscht nicht nur Ordnung, sondern die Box ist auch wunderschön anzusehen. LG Yvonne

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...