Donnerstag, 27. September 2012

Anke: Diese Karte habe ich....

... „Ein fliegender Regenschirm“ getauft. 
Dahinter versteckt sich eine Schiebetechnik. Wenn an dem Tab gezogen wird bewegt sich nur der Rgenschirm. Der Clou ist, dass man nicht sieht worauf der Schirm befestigt ist.





Ich habe hinter dem Schirm noch einen Stempelabdruck versteckt, der erst beim Herausziehen der Karte zum Vorschein kommt.


Materialliste: Cardstock: Bazzill - Motivpapier: April Shower von Three Bugs in a Rug – Spitze: Scrapbookheaven – Halbperlen: Privat


Liebe Grüße
Anke

Kommentare:

  1. Hallo, Anke, die Schiebekarte ist ja eine Wucht!!!
    Könntest Du mir bitte eine Anleitung oder einen Link zu einer Anleitung senden? Das wäre SUPER. Vielen Dank und inter-nette Grüße Carla
    Starsandstripes@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee mit einer ganz bezaubernden Karte.
    Ich wäre auch ab einer Anleitung interessiert ;-)

    LG
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke was für eine bezaubernde Idee.Endlich mal etwas Aussergewöhnliches,Klasse.Die Wahl deiner Papiere sieht supi aus,doch alle deine bisher gezeigten Werke sind von ganz besonderer Natur.Du gehörst für mich zu den Besten hättest einen Award für deine Werke verdient,chapeau.Gibt es die Anleitung für diese tolle Arbeit irgendwo zum nachlesen,-arbeiten?
    Wünsche ein schönes Wochenende und schicke viele,liebe Grüße + hugs,
    Sylvie :o)

    AntwortenLöschen
  4. HuHu Anke, ein sehr schöne Karte ist da entstanden .... Respekt .... über die müssen wir uns mal näher unterhalten *grins*
    ich liebe Arbeiten wo sich was bewegt, wo man was ziehen, drehen, drücken kann .... mal sehen vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit sich auszutauschen.

    liebe Grüsse Olaf

    P.S. Falls dir mein Name/Nick nichts sagen sollte ... ich bin der Mann von Stephanie.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...